PC, Tablett und Smartphone sind für viele Menschen nicht mehr aus ihrem Alltag wegzudenken. Mit den Enkeln Nachrichten und Bilder austauschen, per Skype Kontakte mit Menschen halten, die nicht in der Nachbarschaft leben oder einfach am PC einen Brief schreiben? Computer bieten auch für ältere Menschen viele Möglichkeiten. Nach den Sommerferien möchten wir in Much mit einem PC-Cafe starten.

In der vergangenen Woche traf sich eine kleine Gruppe Interessierter zum ersten Austausch. Weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die von Anfang an mit dabei sein wollen, Seniorinnen und Senioren im Umgang mit PC und Smartphone zu unterstützen werden gesucht. Auch AIM unterstützt dies weiterhin.

Wenn Sie über gute Computerkenntnisse verfügen und diese auch anderen Menschen vermitteln können, sind Sie genau richtig! Nehmen Sie doch einmal unverbindlich Kontakt mit uns auf.

In vielen anderen Städten gibt es schon Angebote, damit ältere Menschen lernen können, mit einem Computer umzugehen und Hilfe bekommen, wenn es Fragen gibt. Wir möchten einen solchen Treffpunkt aufbauen, um auch in Much noch mehr Senior/innen im Umgang mit Computer und Co fit zu machen. Er soll auch Anlaufstelle sein, für "die kleinen Fragen" im täglichen Umgang mit den neuen Medien.

Alles was Sie außer Ihren Kenntnissen brauchen, sind 2-4 Stunden Zeit im Monat, sowie Geduld und Spaß im Umgang mit anderen Menschen. Schön wäre es, wenn auch jüngere Menschen mit dabei wären, die anderen am PC etwas erklären können.

Unser Angebot: Sie haben die Gelegenheit, sich von Anfang an in unserem neuen PC-Team zu engagieren. Unsere Projektreferentin steht als Ansprechpartnerin zur Verfügung und wird die Gruppe unterstützen. Wir bieten kostenlose Schulungen und weitere interessante Veranstaltungen an.

 

Termine Gemeinde Much

mil facebook

much

Abonnieren

Logo MiL schwarz transparent

 

Ja, ich möchte die MiL-Newsletter abonnieren.

1000 Zeichen verbleibend

kivi-Archiv bis 2016

kivi Archiv grafik

 Hier finden Sie die archivierten Seiten der Webseite von kivi e.V. von 2008 bis Ende 2016