Wie muss es sich wohl anfühlen, an Demenz erkrankt zu sein? Warum können demenziell Erkrankte plötzlich die einfachsten Dinge des alltäglichen Lebens nicht mehr?

Im Rahmen der 3. Demenzwoche in Bonn/Rhein-Sieg holte MiL den berühmten interaktiven Demenz-Parcours "Hands-on-Dementia" in den Rhein-Sieg-Kreis.

Sensibilisierung für Demenz

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der damit verbundenen Zunahme älterer und hochaltriger Menschen im Rhein-Sieg-Kreis bedarf es besondere Bemühungen zur Sensibilisierung der Gesellschaft für altersbedingte Erkrankungen wie Demenz. Und wie könnte man ein besseres Verständnis für die Situation anderer entwickeln als die Erfahrung am eigenen Leib zu sammeln? Der Demenz-Parcours "Hands-on-Dementia" als einzigartige Selbsterfahrungsmethode mit unterschiedlichsten Schulungsmaterial nimmt die Teilnehmenden mit in die Welt der Demenzkranken. Siehe auch Extrablatt.

Demenz fühlen. Demenz begreifen. Demenz verstehen.

3 Tagen, 3 Standorte: Dienstag im Alten- und Pflegeheim Schloss Merten, Mittwoch im katholischen Pfarrheim St. Georg in Seelscheid und Donnerstag im katholischen Pfarrheim St. Severin in Ruppichteroth. Fachlich begleitet und betreut wurde die Aktion durch den sozialbegleitenden Dienst des Alten- und Pflegeheims Merten, durch Fachpersonal der Betreuungsgruppe für demenzkranke Menschen in Neunkirchen-Seelscheid sowie durch den Arbeitskreis "Senioren und behinderte Menschen" der Gemeinde Ruppichteroth. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle für die tatkräftige Unterstützung!

Etliche Interessierten ließen sich diese einmalige Chance nicht entgehen und probierten sich an den Stationen des Demenz-Parcours aus. Sei es sich ankleiden unter "erschwerten" Bedingungen, eine Mahlzeit zu sich nehmen oder spiegelverkehrt und aus dem Gedächtnis eine Geburtstagskarte schreiben - die verschiedenen Aufgaben verhalfen den Teilnehmenden dazu, ein besseres Verständnis für das Empfinden einer demenziell erkrankten Person zu entwickeln.

pre></pre>


Sie möchten mehr über den Demenz-Parcours erfahren oder haben Interesse diesen selbst einmal auszuleihen?  Dann richten Sie Ihre (An-)Fragen bitte per Mail an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Unsere Sponsoren und Partner

mil facebook

Abonnieren

Logo MiL schwarz transparent

 

Ja, ich möchte die MiL-Newsletter abonnieren.

1000 Zeichen verbleibend

kivi-Archiv bis 2016

kivi Archiv grafik

 Hier finden Sie die archivierten Seiten der Webseite von kivi e.V. von 2008 bis Ende 2016