Der neue Gesundheitsdezernent des Rhein-Sieg-Kreises, Michael Jaeger, durfte direkt in den ersten Wochen seiner Amtszeit die Kindertageseinrichtung "Menschenkinder" in Königswinter mit dem Zertifikat "KITA Vital" auszeichnen. Schließlich hatte er auch die Kooperation mit dem Verein kivi in diesem Gesundheitsprogramm von Hermann Allroggen geerbt.

Ralf Klot Menschenkinder

„KITA Vital hat uns Mut gemacht und eine Plattform gegeben, um Gesundheitsförderung im Kita-Alltag aktiv umzusetzen. Die Aussage „Nur eine gesunde Kita ist eine gute Kita“ ist zur Kernaussage in unserer Einrichtung geworden. In der zweijährigen Entwicklungsphase ist ein positiver Entwicklungsprozess in Gang gesetzt worden, von dem alle Beteiligten in der Einrichtung profitieren. KITA Vital ist in alle Familien eingezogen. Wir erfahren von Diskussionen und Verhaltensänderungen in den Familien, besonders im Bereich Ernährung," erklärte Leiterin Elisabeth Klemm anläßlich der Zertifizierung ihrer Einrichtung.

So waren auch alle geladenen Gäste bei der Zertifizierung in Königswinter-Thomasberg sehr zufrieden. Kivi-Vorstandsmitglied Helmut Thillmann ließ sich gar motivieren, seine Balance-Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Der stellvertretende Bürgermeister von Königswinter Sokratis Theidoridis lobte die Einrichtung und überbrachte die Glückwünsche für die Stadt mit den Worten: "Kinder sind unsere Zukunft, wir sollten daher gut auf sie aufpassen!"

Foto: Ralf Klot


facebook

Abonnieren

Logo MiL schwarz transparent

 

Ja, ich möchte die MiL-Newsletter abonnieren.

1000 Zeichen verbleibend

kivi-Archiv bis 2016

kivi Archiv grafik

 Hier finden Sie die archivierten Seiten der Webseite von kivi e.V. von 2008 bis Ende 2016