Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen eröffnete der Bürgermeister Klaus Pipke das Bustraing am 26. September auf dem Place le Pecq für Seniorinnen und Senioren. Über 30 Interessierte, größtenteils mit Rollatoren, fanden sich an diesem Tag zusammen, um gemeinsam das Buseinsteigen und Bus aussteigen zu üben.

Organisiert wurde das Training von der Stadt Hennef und kivi e.V. Mit dabei war außerdem die Orthopädietechnikerin Annette Kühnreich, welche die mitgebrachten Rollatoren auf die richtigen Einstellungen überprüfte. Auch die Bürgerstiftung Altenhilfe war mit vor Ort, um Fragen rund um den Bürgerbus zu beantworten. Das Seniorenbüro im Generationenhaus bot nach dem Training Kaffee und Kuchen an. Dieses Angebot wurde von den Seniorinnen und Senioren dankend angenommen.
Herr Ennenbach und sein Kollege von der RSVG stellten den Bus zur Verfügung und gaben während des Trainings wertvolle Tipps und Anleitung, wie man sicher unterwegs ist und wie das Ein- und Aussteigen mit Rollator gut gelingt.

Danke nochmal an alle freiwilligen Helferinnen und Helfer, die diesen Tag so erfolgreich gemacht haben!