„Mitten im Leben“ und Bürgerverein bringen die Einwohner bei unterschiedlichen Leckereien und warmen Getränken zu gemütlichen Plaudereien zusammen.

„Orientalische Kurzgeschichte“ war das Motto des ersten Kaffeeklatsches in Ruppichteroth/Schönenberg. Der gemütliche Treff für alle wurde vom Mitten im Leben-Team Schönenberg und vom Bürgerverein Schönenberg (BVS) geplant und durchgeführt. Mit der Kampagne „Mitten im Leben (MiL)“ des Vereins kivi eV. soll die Lebens- sowie Wohnqualität älterer Menschen ab 65 Jahren im ländlichen Raum des Rhein-Sieg-Kreises verbessert werden.


Nach gründlicher Planung durch die aktiven Schöneberger im MiL-Team war es dann soweit: Am 22. Januar fanden sich über 30 Bürgerinnen und Bürger von Schönenberg zusammen um bei Kaffee, Kuchen und orientalischen Kurzgeschichten den Nachmittag zu genießen. Auch Hermann Allroggen (Vorsitzender von kivi. eV.), Markus Neuber (Regionaldirektor der VR Bank Rhein-Sieg eG), Andre Schmeis (Vorstand der VR Bank Rhein-Sieg eG) und die Kinder des Jugendzentrums Ruppichteroth bekamen ein leckeres Stück Kuchen und erfreuten sich bester Gesellschaft.Die Idee kam sehr gut an. Die Interessen von Jung und Alt wurden miteinander verbunden und so gab es zwischen den Generationen einen regen Informationsaustausch. Petra Kraffczyk und Jörg Bosbach, Mitglieder des BVS, und beide schon von Anfang an mit aktiv im MiL- Team in Schönenberg, unterstützen die Aktion, weil sie die Schönenberger miteinander in besseren Kontakt bringen wollen. Gemeinsam mit Hermann Allroggen, Vorsitzender von kivi e.V. wollen sie, dass die Menschen in Schönenberg sich wohl fühlen in ihrem Ort. Die VR Bank Rhein-Sieg eG sponserte die Initiative und verteilte hochwertige Einkaufstaschen an alle Anwesenden. Es wurden insgesamt 1.500 Einkaufstüten für die sechs MiL Kommunen (Hennef, Eitorf, Much, Neunkirchen-Seelscheid, Ruppichteroth und Windeck) für das Projekt „Mitten im Leben“ gesponsert.
Der BVS und das Mitten im Leben-Team möchten weiterhin unterschiedliche Altersgruppen zusammenführen und gemeinsame Aktivitäten wie Spielen, Singen sowie Basteln ermöglichen. Beim nächsten Kaffeeklatsch lautet das Motto “Fastelovend för leeve Mädsche un leeve Jungs“, passend zu dem Karnevalsmonat Februar. In gemütlicher Runde sind alle Bürgerinnen und Bürger beim nächsten Treffen am 26.02.2019 um 15 Uhr herzlich willkommen.

2019 01 22

2019 01 22 2

logo rupp

Abonnieren

Logo MiL schwarz transparent

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

1) Um Sie in unseren Newsletter-Verteiler aufzunehmen, benötigen wir hier eine Bestätigung, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und dass Sie mit dem Empfang des Newsletter einverstanden sind. Die Angabe der Institution erfolgt freiwillig und ist für den Versand nicht notwendig.

2) Die erhobenen Daten werden elektronisch gespeichert und dienen ausschließlich der Versendung des Newsletter und der Dokumentation Ihrer Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

3) Sie können den Newsletter und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit schriftlich per E-Mail widerrufen. Daraufhin werden die Daten umgehend gelöscht und der Newsletterversand wird eingestellt.

 

Ja, ich möchte die MiL-Newsletter abonnieren.

1000 Zeichen verbleibend