Ein langjähriger Wunsch des Bürgervereins Schönenberg e.V. geht in Erfüllung: die Freizeitanlage Schönenberg bekommt einen Mehrgenerationenpark für Jung & Alt!

Was genau ist ein Mehrgenerationenpark?

Der Mehrgenerationenpark ist ein Konzept, das bereits an vielen Standorten erfolgreich umgesetzt und angeboten wird. Er besteht aus verschiedenen robusten Trainings- und Massagegeräten, die im Freien zur kostenlosen Nutzung aufgestellt werden. Wie der Name bereits sagt, können Menschen jeden Alters die Geräte nutzen. Hinweisschilder erklären, wie die einfachen Bewegungsübungen richtig ausgeführt werden. Die Übungen werden entweder alleine, in der Gruppe oder durch Übungsleiter angeleitet, gemacht.

Im Rahmen der Initiative "Mitten im Leben" wurde in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ruppichteroth innerhalb des ehrenamtlichen MiL-Teams für Schönenberg und Bröleck diese Idee aufgegriffen. Angeknüpft wird hierbei an bestehende Bestrebungen des Bürgervereins Schönenberg, der seit geraumer Zeit dieses Vorhaben verfolgt. An der anonymen Haushaltsbefragung in Schönenberg beteiligten sich sagenhafte 40% der insgesamt 535 Haushalte. Das Ergebnis ist eindeutig: über 80% der Teilnehmenden stimmen der Realisierung der robusten Trainings- und Massagegeräten zu, 70% der Befragten möchte den Mehrgenerationenpark aktiv nutzen und nahezu Dreiviertel ist der Überzeugung, dass Menschen jeden Alters an den Geräten trainieren werden.

Ob in der privaten (Sport-)Gruppe, als spontane Aktivpause während eines Spaziergangs oder durch Übungsleiter angeleitet - Jung & Alt, Klein & Groß, die Geräte stellen für Jedermann eine gesunde und spaßbringede Freizeitaktivität dar. In der Freizeitanlage des Bürgervereins Schönenberg wird der Mehrgenerationenpark eine schöne Ergänzung zu den bereits bestehenden Kinderspielgeräten, dem Boule-Platz und dem Dorfhaus mit Grillplatz sein.

Erste Schritte zur Installation der Gerätschaften sind bereits in die Wege geleitet worden. Die Eröffnung des Mehrgenerationenparks wird für Sommer 2017 ins Auge gefasst.


logo rupp

Ansprechpartnerin

Abonnieren

Logo MiL schwarz transparent

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

1) Um Sie in unseren Newsletter-Verteiler aufzunehmen, benötigen wir hier eine Bestätigung, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und dass Sie mit dem Empfang des Newsletter einverstanden sind. Die Angabe der Institution erfolgt freiwillig und ist für den Versand nicht notwendig.

2) Die erhobenen Daten werden elektronisch gespeichert und dienen ausschließlich der Versendung des Newsletter und der Dokumentation Ihrer Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

3) Sie können den Newsletter und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit schriftlich per E-Mail widerrufen. Daraufhin werden die Daten umgehend gelöscht und der Newsletterversand wird eingestellt.

 

Ja, ich möchte die MiL-Newsletter abonnieren.

1000 Zeichen verbleibend