Das Projekt Dorfzentrum für Leuscheid und Leuscheider Ländchen geht weiter. Jetzt geht es in die konkrete Planung.


Am 17. Januar 2019 fand im Evangelischen Gemeindehaus in Leuscheid erneut ein DorV-Workshop statt. Zwanzig Einwohnerinnen und Einwohner von Leuscheid und Umland fanden sich zusammen, um an diesem Abend in die weitere Projektplanung zu gehen. Kivi e.V. begleitet das Projekt schon seit 2017 und kümmert sich um die Organisation, Planung, Verpflegung und Moderation an den Projektabenden. Heinz Frey, Geschäftsführer von DORV UG, war auch wieder mit dabei um wertvolle Tipps zu geben.

Seit Mitte letzten Jahres bestehen drei Arbeitsgruppe, welche sich mit verschiedenen Themen rund um das Thema Dorfzentrum auseinandersetzen. Die erste Gruppe beschäftigt sich mit der Öffentlichkeitsarbeit und den Finanzen, die zweite Gruppe mit Angebote, Dienstleistungen und Waren und die dritte Gruppe kümmert sich um Informationen der Räumlichkeiten. In allen Gruppen befinden sich engagierte Einwohnerinnen und Einwohner von Leuscheid und dem Umland, welche überzeugt davon sind, dass Leuscheid ein Nahversorgungszentrum benötigt.
Seit dem letzten Treffen im November 2018 ist viel passiert. Andreas Pooch, aus der ersten Gruppe, hat den Heimatscheck beantragt und konnte so 2.000 € für das Projekt gewinnen. Dieses Geld wurde bereits für Website, Imagefilm, Flyer, Briefkopfbogen und Plakat ausgegeben. Auch die zweite Gruppe war fleißig und hat bereits mit mehreren Händlern Kontakt aufgenommen und außerdem eine Liste der Waren und Dienstleistungen erstellt. Über die Räumlichkeiten wird momentan noch diskutiert. Es gibt allerdings bereits schon einen Favoriten.
Herr Frey stellte am Ende nochmal Skizzen einiger Räumlichkeiten vor, welche bereits Dorfzentren in anderen Dörfern sind und wie diese eingerichtet wurden.
Es sind schon viele fleißige Helferinnen und Helfer mit dabei, aber die Gruppen sind immer offen für neue Vorschläge und Ideen. Wenn Sie also Interesse daran haben, bei dem Prozess und dem Projekt „Ein multifunktionales Dorfzentrum für Leuscheid und das Leuscheider Ländchen“ aktiv mitzuarbeiten, melden Sie sich gerne bei Frau Gisela Daubitz unter der Nummer: 0229221825.
Im Namen von Frau Alexandra Gauß, Bürgermeisterin von Windeck, und dem Mitten im Leben Team laden wir Sie herzlich am 1. April ins Evangelischen Gemeindehaus, um 19 Uhr, zu einer Bürgerversammlung ein. An diesem Abend wird es noch konkretere Informationen zu dem Thema Nahversorgungszentrum in Leuscheid geben!
Die Befragung hat ergeben, dass Leuscheid großes Potential besitzt. Es gibt schon einige motivierte EinwohnerInnen. Werden auch Sie Teil des Projekts!

IMG 5274

IMG 5273

logo windeck

MiL-Team Leuscheid

MiLTeamWindeck


Abonnieren

Logo MiL schwarz transparent

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

1) Um Sie in unseren Newsletter-Verteiler aufzunehmen, benötigen wir hier eine Bestätigung, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und dass Sie mit dem Empfang des Newsletter einverstanden sind. Die Angabe der Institution erfolgt freiwillig und ist für den Versand nicht notwendig.

2) Die erhobenen Daten werden elektronisch gespeichert und dienen ausschließlich der Versendung des Newsletter und der Dokumentation Ihrer Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

3) Sie können den Newsletter und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit schriftlich per E-Mail widerrufen. Daraufhin werden die Daten umgehend gelöscht und der Newsletterversand wird eingestellt.

 

Ja, ich möchte die MiL-Newsletter abonnieren.

1000 Zeichen verbleibend