Über 180 Fachkräfte aus den Kindertageseinrichtungen im Rhein-Sieg-Kreis sowie einige Tagespflegepersonen und Vertreter von öffentlichen Ämtern waren zum achten KITA Vital-Fachtag am 10. April 2018 gekommen, um sich den Vortrag der bekannen Autorin und Professorin Dr. Renate Zimmer nicht entgehen zu lassen.

15 Jahre ist es her, dass Renate Zimmer das provokante und bahnbrechende Buch „Schafft die Stühle ab! Was Kinder durch Bewegung lernen“ für die Arbeit in Kindertageseinrichtungen herausgebracht hatte. Fortan setzte in vielen Kitas ein regelrechter Boom von Bewegungs­förderung und Motopädie ein, der mit Recht ungebrochen ist. Dies erklärt wohl auch den ungeheuren Zuspruch der Kita-Fachkräfte und deren Begeisterung zu den beiden Vorträgen von ihr. "Renate Zimmer, wie immer grandios!", so urteilte auch eine Besucherin im Fragebogen zu der Veranstaltung.

"Das Ausprobieren des eigenen Körpers und das Erfahren der eigenen motorischen Fähigkeiten und Grenzen ist für Kinder ein wichtiges Herantasten an die Welt," ist eine der Kernaussagen von Prof. Zimmer, die ihren Vortrag mit vielen Videos aus ihrer eigenen praktischen Arbeit mit Kindern ergänzt hatte. An Hand dieser praxisnahen Beispiele wurde aufgezeigt, wie Bewegungserfahrungen der Schlüssel für für den Aufbau von Selbstkompetenz und Selbstwirksamkeit sein kann. In ihrem anschließenden Forum ging es um die Sprachentwicklung von Kindern als Voraussetzung für gelingende inklusiver Bildungsprozesse.

In den weiteren Foren informierten Loretta Hölzel und Carina Meurer von symbioun e.V. über das Kita-Programm "Olympia ruft - Mach mit!" sowie Elisa Ellrot und Sarah Diener der Fachstelle Prävention über das Präventionsprogramm "Freunde: gute Freunde - starke Kinder". In einem weiteren Forum beschäftigte sich kivi Referentin Janette Kawaschinkski mit der Frage, wie Bewegungsförderung im Rollenspiel mit Kindern gestaltet werden kann.

Informationen der Unfallkasse NRW und der Techniker Krankenkasse, die zu den Unterstützern des Programms KITA Vital gehören, rundeten das Programm der Tagung genauso ab, wie die leckeren Pausenhäppchen der GUT DRAUF Schule "In der Geisbach" aus Hennef.

 

Tagungsbeiträge

Prof. Renate Zimmer

"Über Bewegung
und Körpererfahrung"

symbioun e.V.

"Bewegtes Lernen"

J. Kawaschinksi

Präsentation: "Wir wären jetzt mal..."
Material: Marktplatz der Sinne

Fachstelle Prävention

flyer: "Freunde - gute
Freunde - starke Kinder"

Tagungsevaluation


Download der Teilnehmerbefragung

 

Foto-Galerie des Tages

 


facebook

Abonnieren

Logo MiL schwarz transparent

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

1) Um Sie in unseren Newsletter-Verteiler aufzunehmen, benötigen wir hier eine Bestätigung, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und dass Sie mit dem Empfang des Newsletter einverstanden sind. Die Angabe der Institution erfolgt freiwillig und ist für den Versand nicht notwendig.

2) Die erhobenen Daten werden elektronisch gespeichert und dienen ausschließlich der Versendung des Newsletter und der Dokumentation Ihrer Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

3) Sie können den Newsletter und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit schriftlich per E-Mail widerrufen. Daraufhin werden die Daten umgehend gelöscht und der Newsletterversand wird eingestellt.

 

Ja, ich möchte die MiL-Newsletter abonnieren.

1000 Zeichen verbleibend

Newsletter Kinder- und Jugendgesundheit

Anmeldung/Abmeldung Newsletter

Bild KiJU

Newsletter Kinder- und Jugendgesundheit

Dieser Newsletter informiert in unregelmäßigen Abständen über neue Informationen und Berichte auf dieser homepage im Bereich "Kinder- und Jugendgesundheit" des Vereins kivi.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

1) Um Sie in unseren Newsletter-Verteiler aufzunehmen, benötigen wir über die Funktion "zum Newsletter anmelden" eine Bestätigung, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und dass Sie mit dem Empfang des Newsletter einverstanden sind. Die Angabe der Institution erfolgt freiwillig und ist für den Versand nicht notwendig.

2) Die erhobenen Daten werden elektronisch gespeichert und dienen ausschließlich der Versendung des Newsletter und der Dokumentation Ihrer Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

3) Sie können mit der Funktion "vom Newsletter abmelden" den Newsletter und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit widerrufen. Daraufhin werden die Daten umgehend gelöscht und der Newsletterversand wird eingestellt.

1000 Zeichen verbleibend

kivi-Archiv bis 2016

kivi Archiv grafik

 Hier finden Sie die archivierten Seiten der Webseite von kivi e.V. von 2008 bis Ende 2016