Die katholische Kita Kunibert in Swisttal feierte am 30. November 2017 ihre erste Zertifizierung mit einem umfangreichen Rahmenprogramm. Zunächst wurde den Gästen das Gesundheitskonzept mit den Schwerpunkten Gesunde Ernährung, Bewegung, Entspannung und Hygiene (Zähneputzen und Händewaschen) als kleine Fotodokumentation präsentiert. Diese kleine Reise durch die Kita gab den Gästen einen guten Einblick, wie hier das Thema Gesundheit gelebt wird.

Zum Schwerpunkt Ernährung erklärte die Kitaleiterin Silke Mayer: "Unsere Aufgabe ist es zwischen günstigen und ungünstigen Ernährungsgewohnheiten und deren Auswirkungen auf die Gesundheit zu vermitteln. Deshalb ist die Einübung von gesunder Ernährung ein fester Bestandteil unseres Auftrages in der Kita." Anschließend präsentierten die Kinder einen Song zur Ernährungspyramide: "Die Pyramide ist der HIT" und danach den "KITA Vital-Song", der ursprünglich von einer der ersten Kitas des Programms KITA Vital entwickelt worden ist. In Swisttal wurde das Lied um einige Strophen weiterentwickelt.

Die Swisttaler Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner zeigte sich beeindruckt und betonte: "Mein Dank gilt der gesamten Kita; hier habe ich erlebt, was es heißt, gesund aufzuwachsen und was in dieser Kita alles dafür unternommen wird." Dem schlossen sich sowohl Dr. Rainer Meilicke, Leiter des Gesundheitsamtes, kivi-Vertreter Helmut Thillmann und die Trägervertreter Hans-Dieter Andrzejwski und Simone Rath an. Marion Hicketier, Gemeindereferentin und Pater Madje Marek der Kirchengemeinde Swisttal überreichten zum Dank einen Korb voller Leckereien - selbstverständlich gesundheitsförderliche Snacks aus Obst und Gemüse an die Kita.

"Unser Ziel ist es auch, die Kinder an Bewegung heranzuführen, ihnen die Möglichkeit zu geben zur Ruhe zu kommen und Möglichkeiten aufzuzeigen bzw. erleben zu lasssen, wie das möglich ist. Eine gute Balance zwischen Bewegung und Entspannung findet sich in unserem Kita-Alltag wieder. Ich bin so froh, dass alle Mitarbeiterinnen, die Kinder und die Eltern so schön an der Umsetzung mitgewirkt haben! Vielen Dank dafür und für die vielen Ideen. Ich freue mich, dass ich Euch an meiner Seite habe - unser Team lebt jeden Tag KITA Vital!" erkläre Leiterin Mayer zum Abschluss.

Wie viele andere Kitas auch, wird die Kita Kunibert vom Wahnbachtalsperrenverband für die Umsetzung von KITA Vital gefördert. Referentin Iris Klimkeit brachte deshalb für alle Kinder Wasserflaschen für ihre Ausflüge mit.


facebook

Abonnieren

Logo MiL schwarz transparent

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

1) Um Sie in unseren Newsletter-Verteiler aufzunehmen, benötigen wir hier eine Bestätigung, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und dass Sie mit dem Empfang des Newsletter einverstanden sind. Die Angabe der Institution erfolgt freiwillig und ist für den Versand nicht notwendig.

2) Die erhobenen Daten werden elektronisch gespeichert und dienen ausschließlich der Versendung des Newsletter und der Dokumentation Ihrer Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

3) Sie können den Newsletter und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit schriftlich per E-Mail widerrufen. Daraufhin werden die Daten umgehend gelöscht und der Newsletterversand wird eingestellt.

 

Ja, ich möchte die MiL-Newsletter abonnieren.

1000 Zeichen verbleibend

Newsletter Kinder- und Jugendgesundheit

Anmeldung/Abmeldung Newsletter

Bild KiJU

Newsletter Kinder- und Jugendgesundheit

Dieser Newsletter informiert in unregelmäßigen Abständen über neue Informationen und Berichte auf dieser homepage im Bereich "Kinder- und Jugendgesundheit" des Vereins kivi.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

1) Um Sie in unseren Newsletter-Verteiler aufzunehmen, benötigen wir über die Funktion "zum Newsletter anmelden" eine Bestätigung, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und dass Sie mit dem Empfang des Newsletter einverstanden sind. Die Angabe der Institution erfolgt freiwillig und ist für den Versand nicht notwendig.

2) Die erhobenen Daten werden elektronisch gespeichert und dienen ausschließlich der Versendung des Newsletter und der Dokumentation Ihrer Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

3) Sie können mit der Funktion "vom Newsletter abmelden" den Newsletter und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit widerrufen. Daraufhin werden die Daten umgehend gelöscht und der Newsletterversand wird eingestellt.

1000 Zeichen verbleibend

kivi-Archiv bis 2016

kivi Archiv grafik

 Hier finden Sie die archivierten Seiten der Webseite von kivi e.V. von 2008 bis Ende 2016