Die Kita St. Ägidius in Rheinbach Oberdrees wurde am 29.05.2018 erneut als "Kita Vital" zertifiziert.

"Ein Jahr hatte sich das Team darauf vorbereit, vermehrt auf die gesunde Ernährung, Bewegung und Entspannung der Kinder, aber auch auf die Umsetzung dieser Faktoren für das Team zu achten. Die ersten Erfahrungen waren nicht immer positiv und etwas holprig. Elternabende, viele Gespräche und Erklärungen waren notwendig, um auch die Eltern mit ins Boot zu holen. Für sie war es eine deutliche Umstellung, sich auf die neuen Gegebenheiten einzustellen. Für unsere Kinder war es schnell selbstverständlich, dass es mittags zum Nachtisch Obst oder Gemüse gibt und zum Geburtstag anstatt Kuchen oder Muffins die gesunde Variante gegessen wird. Eltern berichteten, dass ihre Kinder sich zu Hause ebenfalls statt Kuchen oftmals ein Gurkenkrokodil wünschen und dies auch bei den Freunden der Kinder gut ankommt," erläutert Leiterin Rosmarie Jarosch anlässlich der Zertifizierung.

Auch das Außengelände wurde um einige Spielgeräte, Bewegungs- und Rückzugsmöglichkeiten erweitert, und dies alles mit tatkräftiger Hilfe der Eltern. Monatliche Waldtage werden eingeführt und ein weiterer Raum gehört nun zu der Kita als zusätzlicher Bewegungsraum.

Im Mai erhielten die Kita St. Ägidius auch das Gütesiegel „Anerkannter Bewegungskindergarten des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen e.V.“ und kooperieren dazu mit dem örtlichen Sportverein.

"Wir leben mit den Kindern das Konzept von Kita Vital und deshalb ist es uns so wichtig gewesen, erneut zertifiziert zu werden. Anfänglich wurde wir von verschiedenen Seiten etwas belächelt, heute werden wir unterstützt, das Konzept zu leben," so Jarosch, die in den nächsten Tagen sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.