Trotz 30 °C im Schatten trafen sich am Montag, 28.05.2018 um 18:30 Uhr, zum ersten Mal die Netzwerkpartner*innen des Stadtteils und Interessierte am Projekt „Quartier in Bewegung“ im Stadtteilhaus Friedrich-Wilhelms-Hütte in Troisdorf.

Alle Teilnehmenden waren positiv überrascht von der großen Runde, die der Einladung von Frau Samanns, Jugendamt Stadt Troisdorf, und kivi trotz später Uhrzeit und anstrengenden Temperaturen gefolgt war.

Nach der Vorstellrunde und der kurzen Projektvorstellung konnte Frau Schröter, die derzeit ihr Praktikum bei kivi macht, sogar schon von einer ersten partizipativen Idee in Kooperation mit dem Abenteuerspielplatz berichten. Im Juni wird sie im Zeitraum von zwei Wochen ein Projekt zur Sozialraumanalyse mit Kindern des Abenteuerspielplatzes durchführen. Das Netzwerk ist schon gespannt auf die Ergebnisse.

Im weiteren Verlauf wurden zunächst Fragen zur Zielsetzung und zum Ablauf des Projektes „Quartier in Bewegung“ beantwortet, aus denen sich schon bald erste Ideen für Umsetzungsmaßnahmen im Quartier entwickelten. Außerdem tauschte das Netzwerk Vorschläge zur Einladung weiterer wichtiger Partner*innen aus und überlegte, in welchem Tonus die zukünftigen Treffen stattfinden sollen.

Für den 09.07.2018 um 18:00 Uhr wurde der Presseauftakt mit anschließendem Netzwerktreffen festgelegt. Das Netzwerk wird an diesem Abend Unterstützung von Mathias Bellinghausen (Gesellschaft für Prävention) erhalten, der „Quartier in Bewegung“ wissenschaftlich begleitet, und beim Netzwerktreffen die Moderation der Zukunftskonferenz übernehmen wird.

facebook 

 

Partner im Quartier

 

logo troisdorf

 ASP Maennchen Schriftzug Joomla

Sahle Marke Joomla

 Stadtsportverband Troisdorf Joomla

Logo evangKirche Joomla

Logo Rot weiss Huette Joomla

Logo JMd RSK rh Joomla

Ansprechpartner

Abonnieren

Logo MiL schwarz transparent

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

1) Um Sie in unseren Newsletter-Verteiler aufzunehmen, benötigen wir hier eine Bestätigung, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und dass Sie mit dem Empfang des Newsletter einverstanden sind. Die Angabe der Institution erfolgt freiwillig und ist für den Versand nicht notwendig.

2) Die erhobenen Daten werden elektronisch gespeichert und dienen ausschließlich der Versendung des Newsletter und der Dokumentation Ihrer Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

3) Sie können den Newsletter und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit schriftlich per E-Mail widerrufen. Daraufhin werden die Daten umgehend gelöscht und der Newsletterversand wird eingestellt.

 

Ja, ich möchte die MiL-Newsletter abonnieren.

1000 Zeichen verbleibend

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.