„Die Hütte ist in Bewegung“ . Und wie!

Zum offiziellen Presseauftakt des Projektes im Stadtteil FWH hatten sich am 09.07. 2018 über 30 Teilnehmende eingefunden. Es wurde zusammengerückt, Stühle aus den Nebenräumen geholt und zu Beginn der Pressekonferenz musste sogar noch eine zweite Sitzreihe eröffnet werden.

„Was für ein schöner Auftakt,“ freute sich auch kivi-Vorsitzender Hermann Allroggen, der in seiner Begrüßung das große Interesse und Engagement der Netzwerkpartner*innen lobte, die der Einladung zum Pressegespräch gefolgt waren.

Auch Sozialdezernent Dieter Schmitz, Erster Beigeordneter Heinz Eschbach und Wolfgang Müller, Präsident des Kreissportbunds, würdigten die Einsatzbereitschaft der Teilnehmenden und bestätigten die Wichtigkeit der Projektziele für ein gesundes Aufwachsen in der Kommune.

Den hoch motivierten Eindruck erweckten die Netzwerkpartner*innen der „Hütte“ aber nicht nur zum Presseauftakt um 18:00 Uhr, sondern auch im anschließenden Netzwerktreffen, das von Dr. Mathias Bellinghausen- Gesellschaft für Prävention, moderiert wurde.

Hier einigte man sich bereits auf gemeinsame Schwerpunkte für spätere Arbeitskreise und bereits nach diesem ersten großen Treffen waren sich die Teilnehmenden einig: „Wir haben jetzt schon erste Erfolge!“

Neue Kontakte - Infos über bisher unbekannte Bewegungsangebote - Einladungen zwischen den Netzwerkpartner*innen und gemeinsames Brainstorming zum weiteren Vorgehen.

So macht Netzwerken Spaß - sogar wenn es am Ende „Hausaufgaben“ gibt.

Das nächste Treffen wird per doodle-Abfrage nach den Sommerferien geplant.

facebook 

 

Partner im Quartier

 

logo troisdorf

 ASP Maennchen Schriftzug Joomla

Sahle Marke Joomla

 Stadtsportverband Troisdorf Joomla

Logo evangKirche Joomla

Logo Rot weiss Huette Joomla

Logo JMd RSK rh Joomla

Ansprechpartner

Abonnieren

Logo MiL schwarz transparent

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

1) Um Sie in unseren Newsletter-Verteiler aufzunehmen, benötigen wir hier eine Bestätigung, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und dass Sie mit dem Empfang des Newsletter einverstanden sind. Die Angabe der Institution erfolgt freiwillig und ist für den Versand nicht notwendig.

2) Die erhobenen Daten werden elektronisch gespeichert und dienen ausschließlich der Versendung des Newsletter und der Dokumentation Ihrer Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

3) Sie können den Newsletter und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit schriftlich per E-Mail widerrufen. Daraufhin werden die Daten umgehend gelöscht und der Newsletterversand wird eingestellt.

 

Ja, ich möchte die MiL-Newsletter abonnieren.

1000 Zeichen verbleibend